Die Kallistik der Pflanzen

Bachelor of Arts

Lavendel; 3D-Objekt

Rosmarin; Schichtbilder

Granatapfel; 2D-Bild

In meiner Bachelorarbeit (2017) verwendete ich die Computertomografie, um kleinste Strukturen vom Lavendel, Rosmarin und Granatapfel auf verschiedenste Weise sichtbar, fühlbar und erfahrbar zu machen. Die ursprünglichen Pflanzenobjekte symbolisieren die Vielfalt der pflanzlichen Strukturen und zeigen die Schönheit (Kallistik) der Natur in unterschiedlichen Facetten durch modernste Technik.


Meine Schmuck-Objekte stellen den Zyklus der Computertomografie dar -2D-Bild –Schichtbilder- 3D-Objekt-:
Zum einen sind die 2D-Bilder von zwei Schichten des Granatapfels zu nennen, die mithilfe des Granatapfelsaftes auf den Bauch gemalt wurden. Schichten des Rosmarins (x ca. 60-fach) sind in Moosgummi und Kunstleder als Kette aufgereiht und bilden alleine ein Bild, alle 90 Schichten zusammen, bilden das 3D-Objekt. 3D-gedruckte Lavendelblüten in verschiedenen Maßstäben zeigen ein Teilvolumen des 3D-Datensatzes des Lavendels. Die in verschiedenen Kontexten am Körper getragene Lavendelblüte, die kleine Blüte (x 10-fach) im Bauchnabel und die große Blüte (x fünfzigfach, x 42,5-fach) unter der Brust -lassen mannigfaltige Assoziationen für jeden Betrachter zu-.


Fotografin: Annika Opfer, Retusche: Rosa Morgenstern, Model: Rosa Morgenstern, CT-Scan: Labor für Form und Struktur, Hs Düsseldorf